Gewinnung | Aufbereitung | Lagerung und Transport | Rekultivierung
Aufbereitung
 

 

Aufbereitung der Rohstoffe zu verkaufsfähigen Produkten
In der Aufbereitung wird das Kies-Sand-Gemisch mehrfach gewaschen und von allen Bestandteilen wie z.B. Holz, Lehm und Ton getrennt, die schädliche Auswirkungen auf die späteren Bauprodukte haben könnten. Anschließend erfolgen die Absiebung in einzelne Korngrößen und die Lagerung in Silos oder auf Halden. Von dort werden sie auf LKW verladen und dem Kunden geliefert.

Es sind mehrere Aufbereitungsschritte erforderlich. Das Rohmaterial wird zunächst von der Vorsiloanlage an die höchste Stelle der Aufbereitungsanlage transportiert. Von dort aus läuft das Rohmaterial über stark mit Wasser bebrauste Siebmaschinen und wird in einzelne Kornfraktionen, zum Beispiel in 0/2 mm, 2/8 mm, 8/16 mm, 16/22 getrennt.

Um möglichst saubere Produkte zu erhalten, werden auch Aquamatoren, Tongrinder und Turbowasher eingesetzt.

Auch der Sand wird durch hoch technisierte Verfahren von allen Fremdstoffen befreit und kann durch eine Inline-Blending-Anlage in unterschiedliche Sieblinien zerlegt und anschließend nach hinterlegten Rezepten computergesteuert wieder zusammengesetzt werden: so entstehen Sieblinien „nach Kundenwunsch“.

 

 

 

Am Haselsee 1-5 64832 Babenhausen Telefon 06073-60020
| Impressum | Datenschutz | Downloads | Ansprechpartner | Anfahrt | E-Mail